Markus Szaszka Schriftsteller Großstadtballaden

"In dieser Zeit schreibe ich einen Roman, eine Geschichte, die an dem Ort spielt, an dem ich gerade eben bin."

"Seit ein paar Jahren schon reise ich von Stadt zu Stadt, wo ich jeweils ein paar Monate, manchmal auch ein Jahr bleibe."

1.jpg
Eine globale Wirtschaftskrise hält auch Sankt Petersburg in Atem. Die Schere zwischen Arm und Reich droht zu bersten. Am Stadtrand lebt Anna, ein vom Schicksal gebeuteltes Mädchen. Ihre einzige Waffe gegen die Mühseligkeiten des Lebens: Fantasie. Ihre treuen Begleiter: Kuscheltiere. Nicht weit weg, in den Kellerabteilen desselben Hochhauses, formiert sich ein anarchistischer Untergrund…
Die neunjährige Linh verirrt sich spätabends im Krankenhaus. Der Tod in unscheinbarer Gestalt eines Teenagers hilft ihr, das Zimmer ihrer Mutter wiederzufinden. Unterwegs erleben sie lehrreiche Abenteuer in einer verwunschenen Wiener Sommernacht...
2.jpg
5.jpg
Der Einzelgänger Jan beginnt als akademischer Ghostwriter zu arbeiten, um über die Runden zu kommen. Er hadert mit seinem Schattendasein, mit dem hedonistischen Berliner Lebensstil und der aufkommenden Neuen Rechten. Vergessen kann er seinen Weltschmerz nur, wenn er mit seinem schrulligen Nachbarn Olli oder seiner besten Freundin Anastasia unterwegs ist...
Am Abend vor seiner Scheidung sitzt Markus in eine Bar und schreibt sich die Seele aus dem Leib. Das letzte Mal hat er seine Frau in Tiflis gesehen. Er ist liebeskrank und weiß nicht, wie es mit ihm weitergehen soll. In einer ähnlich prekären Situation sieht er die ganze Welt...
6.jpg
4.jpg
Vier Jugendfreunde beschließen, die Kunstszene ihrer Heimatstadt zu erobern – jeder in seinem Metier. Inmitten der malerischen Straßen Krakaus schleichen sich Missgunst und Betrug in den Freundeskreis ein, dessen Aufrechterhaltung zunehmend schwerfällt...

Ich freue mich über regen Austausch mit meinen Lesern! Wenn du mir deine E-Mail dalässt, schicke ich dir meine zu.

Danke!